Goldfisch-Aussichtsturm



Familie Goldfischs neue Sicht auf die Welt...

vor vielen Jahren hab ich in einer Gartenzeitschrift die Idee aufgeschnappt, Fische in einem Gartenteich außerhalb der Wasseroberfläche in einem Glas zu präsentieren. Irgendwann ist mir das wieder in den Sinn gekommen, denn die Idee fand ich damals schon toll. Viel Geld sollte dieses kleine Experiment aber nicht kosten,
da ich nicht wusste, ob die Fische überhaupt in das Glasgefäß schwimmen.

Also im Internet recherchiert und folgendermaßen umgesetzt: eine möglichst große dickwandige Glasvase und einen Plastikschlauch besorgt. Mehr war für meine Ausführung nicht nötig.
Der Gartenteich sollte eine Flachwasserzone haben, in der zwei flache Steine möglichst eben unter der Wasseroberfläche ausgerichtet werden. Dann
Glasvase darauf stellen. Anschließend Schlauch in das Glas schieben und die Luft darin absaugen (Schlauch nach jedem absaugen mit dem Finger abdichten).
Wenn das Glas dann mit Wasser voll ist heißt es abwarten bis sich die Fische daran
gewöhnt haben.

Dies war bei uns nach einem Tag der Fall. Wenn das Glas in der Sonne steht, ist das
Wasser darin wärmer als im Gartenteich. Die Fische lieben es! Es ist für sie so wie ein Besuch für uns in einer Therme. Vielleicht finden sie ja die Welt außerhalb ihres
Teiches viel interessanter... . Auch für uns ist es viel schöner, wir können sie viel besser beobachten.Wir mussten an manchen Tagen feststellen, dass kein Fisch mehr im Gartenteich war. Alle sind im Glas gewesen ( circa 20 Stück ).

Lustig fand ich auch unseren Besuch, der das überfüllte Glas angeschaut hat und meine das dies Tierquälerei wäre, so viele Fische in dem Glas … . Aber ich konnte ihn beruhigen, als ich ihm erklärte das sie alle reinschwimmen und jederzeit wieder rausschwimmen können.


Uns ist aufgefallen, dass die Fische wenn es dunkel wird alle wieder in den Teich schwimmen. Entweder haben sie schiss im dunkeln 🤣 oder das Wasser im Glas kühlt sich dann ab. 

                                                       
Experiment geglückt, weitere folgen …

Bis bald
Susi und Hans

Kommentare

  1. Das finde ich ja mal eine tolle Erfindung! Wir hatten vor Jahren auch mal einen Goldfischteich! Da hätte sich solch ein Aussichtsturm auch gut gemacht! Das ist ein schöner Hingucker in Eurem Garten!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab grad ausgiebig gelacht! Nicht nur beim Anblick des Goldfischausgucks, so was war mir ganz neu und ich hab schon viel gesehen, nein, auch bei der Vorstellung, was sich die Fische über das Draußen wohl so denken! Und dann der Sager ..Schiss im Dunkeln.... wirklich zum Zerkugeln 😁. Danke für den schönen Beitrag.
    Liebe Grüße, Christiane aus dem Gartl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine netten Worte. Ich war grad auf Deinem Blog und hab was geschrieben.
      LG
      Susanne und Hans

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Follower

Google+ Follower

Beliebte Posts aus diesem Blog

Streifzug durch den Garten. Teil1

Luxus pur... verschiedene Sitzplätze im Garten

unser Garten im Überblick