Unser Gartenpavillon mit Efeu


Da wir noch einen weiteren Sitzplatz in unserem Garten schaffen wollten, haben wir uns vor ein paar Jahren einen Pavillon aus Metall gekauft. Dieses nackte Gerippe musste natürlich noch begrünt werden.



Zuerst dachten wir dabei an Kletterrosen. Aber die Vorstellung des blätterlosen Anblicks über die ganzen Wintermonate lies uns davon Abstand nehmen. Da wir auch im Winter etwas grünes sehen wollten, entschieden wir uns für Efeu.

Wir haben einfach ein paar Stecklinge des Efeus an jede Strebe gepflanzt und solange gegossen bis sie Wurzeln gezogen haben. Durch anbinden an die senkrechten und waagrechten Streben wurde der Pavillon begrünt.

Es ist einer unserer Lieblingsplätze geworden. Im Sommer spendet uns das Efeudach besser Schatten als jeder Sonnenschirm.



Weitere Gestaltungsmöglichkeiten mit Efeu

Rosenbogen am Eingang mit Efeu

Laubengang aus Lärchenholz mit Efeu und Wilder Wein

ein Gartenweg führt durch den Laubengang.

Sitzbank aus Naturstein mit Efeu umspielt.


Kommentare

  1. Oh wie schön. Sowas würde mich auch gefalle, wenn ich einen Garten hätte. Aber es wäre auch etwas, dass man sich merken kann, wenn man den sich einen Zulegt. Überlegt haben wir ja schon einmal darüber. Bisher aber keinen Gefunden, den man auch will ^^.
    Danke für den Tipp.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  2. Oh, hier ist er ja schon. Was für eine tolle Idee. Und genau das, was ihr als Grund für die Begrünung schreibt, hab ich mir sofort gedacht, als ich bei Anja den Pavillon sah: Der schaut das ganze Jahr hindurch schön aus .... und ganz besonders im Winter, bei Frost oder Schnee ....
    Ich freue mich, dass ihr dem Pavillon einen ganzen Post gewidmet habt, so sehe ich ihn auch, wie er aussah, als er noch nackt war.

    Dankeschön für diese tolle Inspiration
    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hilda,
      freut mich, dass wir dich inspirieren konnten.
      LG
      Susanne und Hans

      Löschen
    2. Hallo Ihr Zwei,
      vielen Dank für Euren Besuch auf meiner HP. Es ist nicht schwer zu erkennen, dass der Storchschnabel zu meinen Lieblingen zählt! Euer Pavillon ist wirklich der Hit!!!! Er sieht einfach toll aus! Ich habe zwar ein etwas angespanntes Verhältnis zu Efeu .... aber er sieht in Eurem Fall richtig klasse aus! Wenn er Euch zu viel wird, könnt Ihr ihn ja als umweltfreundliches Waschmittel verwenden. Näheres dazu findet Ihr auf dem Blog von Rostrose!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
    3. Liebe Margit,
      danke für den netten Kommentar. Das mit dem Efeu als Waschmittel hab ich auch schon gehört, aber noch
      nie ausprobiert. Eine Lauge aus gemahlenen Kastanien kann ebenfalls zum waschen verwendet werden. Beides
      macht bestimmt Sinn bei Hautallergien oder wegen unserer eh schon gestressten Umwelt.
      Herzlichen Grüße
      Susanne und Hans

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Follower

Google+ Follower

Beliebte Posts aus diesem Blog

Streifzug durch den Garten. Teil1

Luxus pur... verschiedene Sitzplätze im Garten

unser Garten im Überblick