Folgt dem Ingwer Hype der Kurkuma Hype?


Ich denke schon und zwar mit Recht.


Kurkuma soll ja wie Sport unsere Gefäße gesund halten. Er wird auch Gelbwurz genannt und ist Hauptbestandteil des Currys. Es ist ein heilsames Gewürz und hat eine antioxidative und antientzündliche Wirkung.

Zudem wird dem Inhaltsstoff Curcumin eine krebshemmende Eigenschaft nachgesagt. Die gesundheitsfördernde Eigenschaft des Kurkumas lässt sich durch die Zugabe von Pfeffer wesentlich erhöhen.

Ich verwende Kurkuma in der Küche in Suppen, Soßen und gelegentlich auch in Salatdressings immer zusammen mit Pfeffer.

Es macht auch Spaß Kurkuma oder Ingwer selber anzuziehen. Einfach eine Bioknolle in Erde stecken und feucht aber nicht nass halten. Dauert zwar ein wenig aber klappt recht einfach und es macht schließlich Spaß mal etwas Neues auszuprobieren.
Hier ein Bild von unserer Ingwerpflanze.


Follower

Google+ Follower

Beliebte Posts aus diesem Blog

Streifzug durch den Garten. Teil1

Besuch vom "Garten Fräulein"

unser Garten im Überblick